Fruchtig Dessertwein Wein The Fruity Feindestillerie
 
 
 

 

The Fruity

in fünf verschiedenen Sorten

 

 

 

 
Rum Rosinen Sultaninen Party Raisins Feindestillerie
 
 

 

Party Raisins

Rum Rosinen

 

 

 

The Fruity Die Fruchtigen Dessertwein Wein Feindestillerie

 

DIE FRUCHTIGEN

Weinlikör aus dem Salzatal

 

 

Für unseren Weinlikör wird reiner Fruchtsaft verwendet ohne Zusatz von Zucker. Er wird mit Weinhefe angegoren, nach 3 Tagen wird der Gärprozess unterbrochen. Mit Alkohol angereichert auf 20 % Volumen, liegt er mindesten 2 Jahre im Eichenfass.

 

Anders als bei einem Likör entsteht die leichte Süße reinweg durch Fruchtzucker.

 

Die verwendeten, schon einmal belegten Eichenfässer, kommen aus Südfrankreich. Der bei neuen Fässern bekannte barrique Geschmack spielt keine wesentliche Rolle mehr, es kommt die volle Frucht zum tragen.

 

Die Aromen der Früchte fühlen sich nach 2-3 Jahren sehr wohl in den Fässern und verbleiben darin.

Das war von Anfang an das eigentliche Ziel war.

 

Ich wollte besondere Fässer für den Salzatal Whisky, welcher diese Fruchtaromen aufnimmt und sie an den Whisky weiter gibt. Ähnlich wie bei der Verwendung von Portwein- oder Sherryfässern bei der Whiskylagerung.

Das ist gelungen, aber ein anderes Thema.

 

Der Weinlikör selbst wurde durch die Lagerung extrem Mild, ohne seine Aromen zu verlieren und wird umspielt von einem ganz leichten barriquen Hauch.

 

Aber bitte Vorsicht, bei der von uns empfohlenen Trinktemperatur von ca.16°.

Es ist kaum Alkohol zu spüren, bei immerhin 20% Alkohol.

 

Wenn er gekühlt getrunken wird, kommt die Frucht nicht so zur Geltung.

 

Die Farben der Frucht gehen durch die Oxidation mit der Luft und der Reaktion im Fass verloren und werden im Glas fruchtabhängig zu einem goldenen Ocker oder einem dunklen Rot.

 

Rundherum ein fruchtiger Genuss, welcher pur oder im Mix getrunken werden kann.

 

Obst Gemüse Salzatal Süßersee Feindestillerie

 

Obst & Gemüse

 

Bei unseren 5 Sorten ist fruchtig eigentlich falsch, denn der Rhabarber, welche geschmacklich die größte Überraschung war, deswegen der Name - Surprise -, ist ein Gemüse.

 

Aber wer trinkt schon Gemüsesaft?

Sie sollten es probieren und erleben eine fruchtige Überraschung.

 

 

Aprikose

Die gold-gelben Früchte wachsen rund um den Süßen See hier im Salzatal. Nur der Saft der ganz reifen Früchte birgt das fantastische Aprikosenaroma. Nicht zu kalt getrunken entfaltet es seine ganze Geschmacksintensität.

 

Als Cocktail mit Ginger Ale oder Tonic, oder mit Eiswürfel, Tonic, 1/4 Limette, Rohrzucker und Minze

 

 

Kirsche

Kirschen, die Früchte des Sommers - unser Kirschsaft stammt von sehr reifen Früchten und überzeugt mit seinem fruchtigen und harmonischen Geschmack sowie einer starken dunkelroten Färbung des Saftes.

 

Als „KIBA“ mit Bananensaft und zum Dessert, auch zum backen entfaltet sie ihr ganzes Aroma.

 

 

Schwarze Johannisbeere

Sie haben deutlich weniger Säure als ihre roten Verwandten. Die Balance zwischen Fruchtzucker und Säure ist perfekt mit der typischen herben Note.  

 

Als Schorle und am besten auf Vanilleeis, jedoch auch zu Wildgerichten eignet sie sich durch ihr intensives Aroma

 

 

Apfel

Nicht die Aromen des grünen Apfels, sondern der fruchtige Saft süßer, reifer Äpfel mit einer nur leichten Säure vom Süßen See prägen den Geschmack. Seine gold-gelbe Farbe im Glas spiegelt die Farben des Herbstes und sind ein echter Genuss.

 

Als Cocktail mit Eiswürfel, 1/4 Limette, Rohrzucker, Ginger Ale und zum Dessert

 

 

Rhabarber

Rhabarber ist eigentlich ein Gemüse und es war einen Versuch wert. Jetzt nach über 2 Jahren im Fass hat der Saft ein Aroma entfaltet, welches so nicht von mir erwartet wurde. Ihre Erwartungen an ein saures Geschmackserlebnis wir nicht erfüllt. Sie erleben eine Überraschung.

 

Auf jeden Fall pur probieren und als Cocktail mit Prosecco, ein Stück Orange und ein Blatt Minze

 

Party raisins Rum Rosinen Feindestillerie

 

Party Raisins

Rum Rosinen

 

e 235 g / 20% Vol.

 

Rosinen oder Sultaninen erhalten im Salzatal-Rum eingelegt einen besonders guten Geschmack.

 

Ideal zum Backen, zum Dessert und als Dip zum Pur genießen.

 

 

 

Eingebung Stolle Weihnachten Rum Rosinen Backen Feindestillerie

 

 

Die Idee

 

kam uns beim Backen und dem Problem, Rum-Rosinen im Handel zu erwerben.

Doch warum kaufen, wenn wir selbst einen mit Gold prämierten Rum herstellen. Also haben wir sie selbst eingelegt und das Ergebnis beim Weihnachtsstollen war genial.

 

Dabei waren einige übrig geblieben und diese fanden im Freundeskreis ihre Abnehmer, jedoch nicht zum Backen, sondern sie wurden schnell so verzehrt.

 

So entstand der Wunsch unsere eigenen Rum-Rosinen anzubieten und sie Party Raisins zu nennen.

Sie sind süß, saftig und lecker und präsentieren den Geschmack unseres Rums fantastisch. Dabei wollten wir keinen zu hohen Alkoholgehalt und füllen nur mit 20%igen Rum vom Salzatal auf.